“Der süße Brei” Märchenfilm Kriebstein

Auf Burg Kriebstein war am Mittwoch dem 18.04.2018 der letzte Drehtag für den Film „Der Süße Brei“, welche von MDR und ZDF derzeit produziert werden. Die Autoren Thomas Brinx und Anja Kömmerling haben aus der Vorlage der Gebrüder Grimm, eine wundervolle Abenteuergeschichte über Liebe und Freundschaft gemacht, die später im Weihnachtsprogramm im ZDF und MDR laufen soll. In dieser Verfilmung sieht man auch einen Bezug zur Gegenwart. „Es gibt viele arme Leute, die hungern, uns sollte bewusst werden, wie privilegiert wir leben können. Auch wenn es nur ein Märchen ist, wird es viele Menschen erreichen.

Wer Kriebstein kennt, wird es in diesem Film wiedererkennen. Es musste nur wenig umgebaut und verändert werden.  Die Tür des Museumseinganges wurde verändert und die Eingangssäulen verkleidet. Des Weiteren wurde im Burginnenhof ein Brunnen aufgebbaut. Alles sieht täuschend echt aus.

Unter den vielen Komparsen, welche in diesem Film mitwirken durften, sind auch 4 unserer Freundeskreismitglieder wieder zu erkennen. Es hat uns Spaß gemacht, bei diesem Märchen mitspielen zu dürfen. PS: unsere kleine Burgkatze, durfte natürlich dabei nicht fehlen.

Unter anderem wirkten auch viele Schauspieler mit.

Svenja Jung (Verrückt nach Fixi, die Mitte der Welt)
Merlin Rose (Feuchtgebiete, Als wir träumten, Frantz)
Stipe Erceg (Vampirschwestern, Die fetten Jahre sind vorbei)
Lars Rudolph (Lola rennt, Das kalte Herz, neues vom Wixxer, Er ist wieder da)

“Der süße Brei” ist eine Produktion der Kinderfilm GmbH

Zu den Presseartikeln:

Freie Presse